Martina DIETRICHDSC 0910 511                                                                                                   

Meine berufliche Laufbahn begann ich nach meinem Studium der Wirtschaftswissenschaften als Vorstandsassistentin für die Region Zentraleuropa bei Smurfit Kappa. Da mein Schwerpunkt im Controlling/Finance liegt, wirkte ich vermehrt bei Finanzprojekten mit. Danach bin ich als Bereichscontroller bei BRP Powertrain in Gunskirchen für die Forschungs- und Entwicklungsabteilung zuständig gewesen.

 

Was gefällt mir besonders am Naturprodukt Stein?
Da ich mich schon immer gerne mit Wohnen und den Trends im Interieurbereich beschäftigt habe, kann ich hier meiner Leidenschaft bei unseren Steinkreationen freien Lauf lassen.

  

 

Stefan DIETRICH  DSC 0907 501                                                                                                                                                                   

Mein Motto: Der Weg ist das Ziel...

Schon in sehr jungen Jahren weckte alles was sich ums Automobil drehte eine große Leidenschaft in mir. Diese ließ mich auch als Jugendlicher nicht los und nach dem Studium der Produktions- und Managementtechnik startete ich meine berufliche Laufbahn bei Euramobil einem Reisemobilhersteller in Deutschland. Bei der ACR GmbH in Laakirchen, einem Automobildirektzulieferer im Bereich Sonderausstattungen, war ich dann als Produktions- und Projektleiter tätig. 2006 bekam ich dann die große Chance in der Huemer Xolar Group die Projektleitung für den Neubau des größten Industriepassivhauses zu übernehmen. Noch während des Projektes übernahm ich die Leitung des Zentraleinkaufes, der Logistik und der IT. Auch während meiner Tätigkeit in dem Bereich der erneuerbaren Energien hat mich die Automobilbranche nicht losgelassen. Meinen Traum, die Konstruktion und den Bau eines eigenen Reisemobils habe ich mir erfüllt. Seit 2012 bin ich nun in der Aspöck Gruppe, einem Entwickler und Hersteller von Leuchten für die Automobilbranche, als COO (operativer Leiter) tätig und betreue unsere Standorte in Peuerbach, Portugal und Polen.

 
Warum habe ich die Firma Dilisto gegründet?
Um meine unzähligen Ideen und kreativen Ansätze verwirklichen zu können, da ich seit Jahrzehnten begeisterter Camper bin, möchte ich meine Erfahrung und Leidenschaft in unseren Entwicklungen für unsere Sonderfahrzeuge einfließen lassen. Ich freue mich, Ihnen unsere Kreativität vermitteln zu können.